Ich glaube jeder Jugendliche kennt es, nervige Eltern die meinen sie könnten einem Jungen alles verbieten was ihm Spaß macht. Bei mir ist es so: In den letzten Wochen war ich sehr oft auf Facebook und anderen Seiten im Internet. Man schreibt dort mit seinen Freunden und schaut sich Bilder an und liest Status Nachrichten. Es ist jetzt nicht das Spannendste aber wenn man Langeweile hat dann ist das schon eine Art Ablenkung. Wie gesagt fingen meine Eltern dann damit an meinen Internetzugang einzuschrenken :( . Ich war so sauer auf sie weil das so Unfair war!!  Jeder Jugendliche der ein Smartphone oder einen Computer hat verbringt im Internet viel Zeit oder nicht? Irgendwann kam ich damit einiger Maßen klar und respektierte es auch. Es war nicht ganz leicht am Anfang weil du alle zwei Sekunden nachschauen wolltest ob dir jemand auf Facebook eine Freundschaftsanfrage geschickt hat oder ob du irgendwo markiert wurdest… Man wird da schon in ein Loch gezogen aus dem man nicht so leicht wieder raus kommt. Ich vergleiche Facebook schon mit einer Art Sucht. Nicht das dein Körper damit geschädigt wird aber man vergisst Sport zu machen oder rauszugehen. Facebook bietet dir eine Art imaginäre Zweite Welt in der Du einfach alles sagen kannst. Viele Leute führen sogenannte Facebook-Beziehungen das bedeutet sie sind über Facebook zusammen. Sie schreiben sich <3 oder :* und setzen hinter jeden Satz ein ,,Lieb dich”. Ich finde es einfach nur Erbärmlich!! Außerdem kann einen Facebook auch sehr leicht schwer Verletzen. Es ist immer leichter Sachen zu schreiben als es jemandem in das Gesicht zu Sagen.. Ich persönlich kann leichter F*** dich schreiben als es jemandem ins Gesicht zu sagen. Facebook sollte man dennoch nicht verbieten weil es auch viel Gutes bringen kann z.B. Sich mit Leuten vernetzen und sich kennenlernen, Firmen können auf Facebook für ihre Seite werben und Blogger wie Ich vielleicht berühmter werden. Facebook ist schon so eine Komplizierte Sache es hat gute Seiten aber auch Schlechte. Ich habe das hier geschrieben weil ich das alles schon mal durchgemacht habe, Ich hatte auch diverse Facebook-Beziehungen und habe auch manchen Leuten Böses geschrieben… Ich hoffe das es Leute da draußen gibt die es auch Bemerkt haben wie Facebook einen Menschen verändern kann..

Hey Leute heute berichte ich euch von dem brandneuen Spiel: Need for Speed Most Wanted 2. Das Erscheinungsdatum war am 31 Oktober12 und ist von Criterion Games. Ich habe mich eingespielt in diesen Spiel und finde es einfach nur perfekt. Das Spiel hat alles was man als Mann oder Jugendlicherbraucht: Schnelle Wagen, Quietschende Reifen und Adrenalin pur. Es ist eine absolute Kaufempfehlung! Auch wenn man an sich nicht auf Rennspiele steht ist es trotzdem einen Blick wert. Hier mal die Rezession:

Erster Eindruck:

Ich spiele Need for Speed Most Wanted 2 auf der Playstation 3.Schwupp das Spiel ist eingelegt und einen Moment später installiert. Ich war echt beeindruckt weil es dieses mal sehr schnell ging! Am Anfang sieht man eine kleine Vorschau von den Machern und von den Rechten des Inhabers so wie es bei meist jedem Spiel ist, danach folgt eine Intro in der Vorgestellt wird wo es statt findet also in Fairhaven und man fährt schon sein kleines erstes Rennen in dem die Steuerung erklärt wird und man das erste Fahrgefühl erlebt . Ich persönlich gebe ein großes Lob an die Macher weil man sehr schnell hinein findet und das erste Erfolgserlebnis hat. Danach darf man gleich mit einem Audi zur ersten Wechselstelle fahren wo man seinen ersten Wagen findet. Ich finde es sehr gut dass man nicht wie in anderen Rennspielen einen Wagen aussuchen muss und sich dann von Zeit zu Zeit hochangelt bis man einen fetten Lamborghini Gallado fährt, sondern es gibt nur die besten und schnellsten Wagen die man an bestimmten Orten den sogenannten Wechselstellen finden muss. Die Grafik ist einfach Atemberaubend und man hat das Gefühl das man in einer realen Welt fährt. Einfach Spitze! Das war der Erste Eindruck und es kommt noch besser.

Steuerung und Story:

Am Anfang ist esetwas schwierig denn Wagenzusteuern und durch kurven zu driften aber das gibt sich mit der Zeit. Die Tastenbelegung ist soweit gleich wie im Teil davor nämlich Need for Speed The Run. Ich persönlich habe die Tasten umbelegt weil es mir einfach leichter fällt mit R1 Gas zu geben als mit R2. Wenn ihr die genaue Tastenbelegung erfahren wollt dann schickt mir doch eine Nachricht :D  Die Hauptstory dreht sich darum das man versucht in der Most Wanted Liste von Platz 11 auf Platz 1 zu kommen. Es wird natürlich zum Ende hin schwerer zu gewinnen aber ich finde die Stoy eigentlich doch einwenig zu kurz jedoch übersieht man das einfach wenn man mit 220 kmh über die Autobahn rast :P . Es gibt Nebenrennen die man mit einzelnen Wagen fahren kann um deren Ausrüstung aufzutunen, das aber jedoch nur kurzweilig ist. Die Spielwelt ist sehr groß und man findet auch immer noch unentdeckte Stellen wenn man schon ein totaler Pro ist. Das ist natürlich toll weil man dadurch den Spielspaß nicht verliert.

Fazit:

Need for Speed Most Wanted 2 ist auf jeden Fall ein fabelhaftes Spiel für Jung und Alt das an sich nie Langweilig wird weil es einfach eine Open World Game ist und man einfach sehr viel Raum zum Fahren hat. Die Story ist etwas kurz geworden aber dennoch hat man nicht das Gefühl das man es in 2 Stunden durchgespielt hat sondern man hat auch auf längere Zeit sehr viel Spaß damit. Die Steuerung ist ebenfalls  gut aber dennoch am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig da man ein Anfänger ist doch im Nachhinein sehr einfach zu steuern. Also wenn ihr irgendwann die 60 Euro habt und nicht wisst wohin damit dann überlegt euch ob ihr dieses grandiose Spiel kaufen wollt. :D Ich hoffe das euch diese Bewertung gefallen hat und bis zum nächsten Mal.

Hallo Leute,

Das ist mein erster Post und ich bin sehr glücklich das ich mich dazu entschieden habe zu bloggen. Mein Name ist Cajetan und ich bin 13 Jahre alt, ich gehe in die 8. Klasse auf ein Gymnasium in Baden-Württemberg. Ich bin nicht sehr gut in der Schule und von Mathemathik verstehe ich garnichts.

Mein Blog war eine lange Geburt. Ich wusste nie was ich schreiben sollte und es ist immer noch schwierig auf Ideen zu kommen die für euch auch lesenswert sind. Ich habe lange einen richtigen Namen gesucht bis ich auf “upstyler” gekommen bin. Ich habe diesen Namen in einem Jugendbuch gelesen und hab ihn sofort bei WordPress  ausprobiert . Es hat funktioniert und ich fand diesen Namen einfach ideal, denn er trifft auf mich zu. Ich hoffe ihr bleibt weiter bei mir auch wenn ich noch kein Profi bin. Aber man wird von Zeit zu Zeit erfahrener und ich schaue in die Zukunft :D